Biosynthese (D. Boadella)
Die Biosynthese ist eine somatisch und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, die Aspekte der prä- und perinatalen Psychologie, der Körperpsychotherapie und der transpersonalen Psychologie umfasst. Sie wurde in den letzten 30 Jahren von David Boadella erforscht und entwickelt und wird heute von Dr. phil Silvia Specht Boadella und Dr. h.c. David Boadella sowie von führenden Mitgliedern der “International Training Faculty of Biosynthesis“ in Theorie und verschiedensten Praxis- bzw. Anwendungsfeldern fortlaufend weiterentwickelt. Im Mittelpunkt dieser Therapieform stehen immer die Bedürfnisse des Klienten: Nicht er hat sich den Methoden einer bestimmten Therapie anzupassen, sondern der Therapeut muss die für den jeweiligen Patienten und die jeweilige Situation beste Methode anwenden können.

IIBS, Internationales Institut für Biosynthese (Forschung-Entwicklung-Ausbildung)
Links zu Ausbildungsinstitutionen:
IIBS, Internationales Institut für Biosynthese (Forschung-Entwicklung-Ausbildung)

Verbände:
X

Online - Texte:
X  

Literatur:


TherapeutInnen / Therapeuten - Liste:

Name
Vorname
Jahrgang
Adresse Praxis 1
Adresse Praxis 2
E-Mail
Homepage
Grundausbildung
Titel
Psychotherapeutische
Fachausbildung und
Zusatzqualifikationen
Spezialisierungen Arbeits-Sprachen Anerkennung
Abrechnung
           
           

 

[ zurück ]