Gelenk- und Wirbeltherapie (D.Dorn)

Gelenk- und Wirbeltherapie (D.Dorn)


Beschrieb

Die DORN – Methode "Krumm und schmerzgeplagt kommen sie rein und aufrecht, schmerzlos und glücklich gehen sie wieder raus", das ist fast normal bei einer DORN - Behandlung. Auf eine sanfte, einfühlsame aber auch kraftvolle Art werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben. Meist verwendet der Therapeut, bzw. die Therapeutin nur die Hände, manchmal auch ein Hilfsgerät. Medikamente oder Schmerzmittel werden nicht verwendet. Vier unschlagbare Vorteile vereint diese neue Methode: Vorbeugen ist besser als Heilen! Sofort wirksam, häufig benötigt man nur eine Behandlung zum Erfolg. Selten sind mehr als drei Behandlungen notwendig. "Wer heilt hat Recht!" Ungefährlich und sanft, ohne Medikamente, keine Chiropraktik. Noch nie sind in den letzten 30 Jahren irgendwelche Schäden durch die DORN– Methode entstanden, trotz vieler Tausend Behandlungen. Einfach zu erlernen, in wenigen Tagen, es ist kein besonderes Wissen notwendig, nur gesunde Hände und Lust + Liebe zum Helfen. Sehr geringe Kosten. Selbsthilfe, viele Einzelgriffe kann jeder an sich selbst erfolgreich ausführen. Die DORN – Methode ist Erfahrungs-Heilkunde, nur sehr wenig Wissen ist notwendig. Zur Zeit gibt es vier Bücher. Das empfindsame Gefühl des Therapeuten entscheidet über den hervorragenden Erfolg der Behandlung und der Mut es einfach zu tun! Das gefühlvolle Abtasten an den Dornfortsätzen und das mitfühlende Verschieben der Wirbel und Gelenke ist entscheidend. Eine weibliche Methode für das weibliche Wassermann- Zeitalter!

Quelle Dorn-Therapeuten Deutschland
Quellen Link http://www.dorntherapeuten.de

Zurück zum Index der Schulen und Methoden zurück zum Seitenanfang

[ zurück ]