Funktionale Lebensmittel

Funktionale Lebensmittel



Beschrieb

Auf Deutsch heisst es ganz einfach "funktionelle Nahrungsmittel". Es gibt aber noch keine allgemein anerkannten und verbindlichen Definitionen. Insbesondere ist der Begriff vom Gesetzgeber in der Lebensmittelgesetzgebung nicht definiert. Es macht auch den Anschein, dass das vorderhand so bleiben wird, weil die Trennung zwischen Lebensmitteln und Medikamenten nicht verwischt werden soll. Die einschlägigen Begriffe werden denn allseits noch unterschiedlich und zum Teil überlappend verwendet. Die Europäische Wissenschaft hat sich aber in jüngster Zeit in einem sogenannten Consensus-Document über Functional Food geäussert. Heute wird der Begriff "Functional Food" für Nahrungsmittel verwendet, die zusätzlich zu ihrem eigentlichen Nährwert eine Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens oder eine Risikoverminderung im Hinblick auf gewisse Krankheiten bewirken. Zu diesen Stoffen zählen Vitamine, Spurenelemente, Mineralsalze, spezielle Fette etc. Eingeschlossen sind auch Lebensmittel, die so verändert wurden, dass ein giftiger Stoff oder ein Allergen durch technologische oder biotechnologische Methoden entfernt wurde. In jedem Fall handelt es sich um Lebensmittel und nicht um einzelne Substanzen oder Pillen.

Quelle Food-News
Quellen Link http://www.foodnews.ch/faq/Antw_functional_food_1.html

[ zurück ]